Abstieg unserer Vierten Mannschaft

Arkadi Syrov | 21. April 2016 | 0

Am Sonntag, den 17.04.2016, spielte unsere abstiegsgefährdete vierte Mannschaft im Zuge der Zentralrunde in Lambsheim ihren letzten Kampf der Bezirkliga-Saison 2015/2016.

Das Team war vor der Runde mit 5 Mannschaftspunkten aus 8 Spielen auf dem drittletzten 7. Tabellenplatz positioniert. Seine Verfolger waren die dritte Mannschaft des SC 1997 Lambsheim und der SK 1912 Ludwigshafen 3 mit jeweils 4 Mannschaftspunkten.

In der 9. Runde trat Frankenthal 4 gegen den Tabellenzweiten TSG Mutterstadt 2 an.

Hier musste Mohammed Münch, der mit den weißen Steinen am ersten Brett spielte, die Waffen strecken und sich geschlagen geben. Ähnlich erging es

Rainer Saaz (Brett 4), Hans Schickedanz (Brett 5), und Waldemar Falkenberg (Brett 8), die ebenfalls ihre Partien verloren. Da die restlichen Frankenthaler Mitstreiter, Manuel Nitzsche (Brett 2), Ralf Schwarzkopf (Brett 4), Jonas Schwarz (Brett 6)

und Willi Schneider (Brett 7), nicht über ein Remis hinauskamen, endete der Kampf aus Frankenthaler Sicht mit einer 2-6 Niederlage.

Da die beiden Verfolger der vierten Mannschaft ihren Kampf jeweils gewinnen konnten, rutschte das Team auf den letzten 10. Tabellenplatz ab, was nun traurigerweise den Abstieg in die Bezirksklasse bedeutet.