Jugendgrandprix Eisenberg

Dieter Herzel | 5. Juni 2016 | 0

Am 4. Juni maßen sich unsere Jugendspieler in Eisenberg mit schachlichen Nachwuchstalenten aus der ganzen Region. Es wurde viel gelacht und gekämpft und obwohl es bei den meisten nicht ganz für die Top-Platzierungen gereicht hat, gab es am Ende des Tages keine Verlierer.

.

Danyar Yergin führt die weißen Steine

Danyar Yergin führt die weißen Steine

.

Der SK war von U8 bis U14 in allen Altersklassen vertreten. Katharina Syrov und Christoph Scherr spielten zusammen mit den älteren U16- und U18-Spielern in einer Gruppe und schlugen sich zeitweise hervorragend. Katharina erreichte den 2. Platz in der U14, während es für Christoph diesmal noch keinen Podiumsplatz gab. Danyar Yergin trat in der U12 an und spielte sich auf den 12. Platz.

.

..

Rikkim Hecker während der entscheidenden Partiephase

Rikkim Hecker während der entscheidenden Partiephase

.

In der U10 konnte sich Rikkim Hecker nach wechselhaftem (und viel zu schnellem) Spiel ebenfalls auf den 12. Platz retten.

 

Michael Schreidl konzentriert am Brett

Michael Schreidl konzentriert am Brett

.

Einer unserer jüngsten Kinder, Michael Schreidl, vertrat den SK in der U8, in der er bereits einige Erfolge gefeiert hat. Diesmal erreichte er den 3. Platz.

.

Gruppenbild mit den Frankenthaler Spielern

Gruppenbild mit den Frankenthaler Spielern

.

Im September findet die nächste Station des Jugend-Grand-Prix statt. Bis dahin wird noch fleißig trainiert, um dann mit neuem Wissen und Können ausgerüstet anzutreten.