2 Frankenthaler Jugendbezirksmeister!

Arkadi Syrov | 21. September 2016 | 0

Vom 16. bis zum 18. September fand in unserem Bezirk die Jugendeinzelmeisterschaft statt und man kann schon im Voraus sagen, dass sie für uns ziemlich gut gelaufen ist!

.

Katharina Syrov spielte zum ersten Mal in der U16 mit: Es wurden 3 Runden gespielt, da insgesamt 4 Spieler/innen anwesend waren, was bedeutete, dass am Samstag schon die Siegerehrung war. Mit 2 Siegen und einer Niederlage, gegen die Turniersiegerin bedeutete das den 2.Platz U16w (Es gab in dieser Altersklasse tatsächlich 3 Mädchen und nur einen Jungen).

Katharina Syrov hatte etwas Pech bei der Preisvergabe.

Katharina Syrov hatte etwas Pech bei der Preisvergabe.

.

In der U14 spielten Max Stautmeister und Steven Chou zum ersten Mal bei einem Turnier mit langer Bedenkzeit und Christoph Scherr versuchte sich auch zum ersten Mal an der Qualifikation für die Pfalzmeisterschaft. Steven konnte zwar nur einen Punkt erzielen, aber viel an Erfahrung gewinnen. Für ihn bedeute das den 7. Platz der U14. Christoph holte am Ende 2,5 Punkte aus 5 Partien und bewies sich wieder als solider Spieler. Er holte den 5. Platz in der U14. Die Überraschung der Altersklasse war Max, der auch 2,5 Punkte holte, wo jedoch noch wesentlich mehr drin war. Am Ende bedeutete das für ihn den 4. Platz U14.

.

Max Stautmeister, Christoph Scherr und Steven Chou mit jeder Menge Euphorie

Max Stautmeister, Christoph Scherr und Steven Chou mit jeder Menge Euphorie

.

Frank Xia und Danyar Yergin spielten in der U12 mit. Frank spielte zum ersten Mal ein Turnier mit und musste leider punktlos aus dem Turnier gehen, aber auch er lernte Vieles dazu und wird ohne Frage beim nächsten Mal sein Stück vom Kuchen abbekommen. Danyar startete als DWZ-Favorit und bestätigte seine Rolle gnadenlos. 4 aus 4 möglichen Punkten und der Bezirksjugendmeistertitel sind der verdiente Lohn.

.

Frank Xia und Danyar Yergin bildeten das U12er Team

Frank Xia und Danyar Yergin bildeten das U12er Team

 

Die U10 spielte ein Tagesturnier am Samstag und auch hier waren 3 Frankenthaler dabei: Christopher Zirmer, Rikita Hecker und Michael Schreidl. Christopher zeichnete sich durch einen Kampfeswillen aus, der ihm in diesem Turnier leider zum Nachteil wurde. Trotzdem bedeutete das 2 Punkte und den 5. Platz. Rikita Hecker holte einen halben Zähler mehr und schaffte es aufs Treppchen in der U10w Wertung: 3. Platz für Rikita. Michael Schreidl ließ niemandem eine Chance ihm auch nur einen halben Punkt abzunehmen und gewann mit 7 aus 7 und einem Abstand von 2 Zählern überzeugend das Turnier!

Ein Glückwunsch an alle Teilnehmer!

.

Die Nachwuchstalente Rikita Hecker, Michael Schreidl und Christopher Zirmer

Die Nachwuchstalente Rikita Hecker, Michael Schreidl und Christopher Zirmer