Saisonauftakt der ersten und der zweiten Mannschaft

Lukas Tresch | 11. Oktober 2016 | 0

 

Am Sonntag, den 9.10.16, hatten sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft des SK Frankenthal ein Auswärtsspiel.

Frankenthal 1 wurde vom SC Remagen-Sinzig empfangen, der mit vier Titelträgern antrat und somit klarer Favorit war.

Allerdings konnte FM Peter Braun dem auf dem Papier fast 300 Punkte stärkeren GM Alexandre Dgebuadze (2472 DWZ) kurz nach Beginn des Kampfes ein Remis abknöpfen.

Auch Daniel Stein, der an Brett 8 spielte, einigte sich früh mit seinem Gegner auf ein Remis, nachdem schon viele Figuren abgetauscht wurden und die Stellung nicht mehr hergab.

Ähnlich erging es auch Lukas Tresch am siebten Brett, der in einem ausgeglichenen Endspiel dreimal die Stellung wiederholte, was das dritte Unentschieden und somit einen Zwischenstand von 1,5:1,5 zur Folge hatte.

Daraufhin gewann Christoph Johann an Brett 4 durch die Zeitüberschreitung seines Gegners. Folglich ging der Sk Frankenthal überraschenderweise in Führung.

Diese konnte jedoch durch einen Remagener Sieg des Titelträgers IM Richard Polaczek gegen Albert Syska an Brett 2 schnell wieder ausgeglichen werden.

Dan Fulea (Brett 3) einigte sich mit seinem Gegner auf ein Remis, wonach sich Arkadi Syrov in einem Turmendspiel mit Minusbauer geschlagen geben musste.

Bernd Kühn kämpfte in einem Endspiel mit Mehrqualität lange um den Sieg, musste sich am Ende jedoch mit einem Remis zufrieden geben.

Dies bedeutete letztendlich eine knappe 3,5-4,5 Niederlage aus Frankenthaler Sicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Einzelergebnisse im Überblick :

   SC Remagen Sinzig                    SK Frankenthal I

.

1 Dgebuadze, Alexandre (2472) : Braun, Peter (2184) 0,5 : 0,5

2 Polaczek, Richard (2443) : Syska, Albert (2155) 1 : 0

3 Alienkin, Aleksander (2385) : Fulea, Dan (2143) 0,5 : 0,5

4 Busch, Raimund (2102) : Johann, Christoph (2099) 0 : 1

5 Den Boer, Lennard (2102) : Kühn, Bernd (2023) 0,5 : 0,5

6 Murariu, Nicky (1969) : Syrov, Arkadi (2094) 1 : 0

7 Frömbgen, Wolfgang (1923) : Tresch, Lukas (1973) 0,5 : 0,5

8 Van Nieuwenhuizen, Hans (1836) : Stein, Daniel (1999) 0,5 : 0,5

 

.

Frankenthal 2 spielte gegen den nominell in etwa ebenbürtigen Post SV Neustadt.

Hier konnte Viktor Albert an Brett 7 schon früh eine Figur gewinnen und die Stellung sicher zum Sieg abtragen.

Peter Wallrodt (Brett 2) musste sich jedoch schnell geschlagen geben, da er den Angriff seines Gegners unterschätzte.

Daraufhin einigten sich sowohl Gunter Hain (Brett 2) als auch Robert Völpel (Brett 1) mit ihren Gegnern auf ein Remis.

Durch einen souveränen Sieg von Dieter Herzel, den mit den schwarzen Steinen an Brett 4 spielte, ging Frankenthal 2 zwischenzeitlich in Führung.

Diese konnte Neustadt allerdings in Folge einer unglücklichen Niederlage von Volker Louis schnell wieder ausgleichen.

Nach einem Sieg von Fabian Mäurer und einem hart erkämpften Remis durch Rainer Klaus konnte sich Frankenthal 2 jedoch den knappen 3,5:4,5 Auftaktsieg sichern.

 

 

Die Einzelergebnisse im Überblick :

Post SV Neustadt                                SK Frankenthal II

.

1 Schulz-Knappe, Florian (2014) : Völpel, Robert (2019) 0,5 : 0,5

2 Thomas, Andreas (1998) : Hain, Gunter (1945) 0,5 : 0,5

3 Teuffer, Michael (2135) : Wallrodt, Peter (2046) 0 : 1

4 Loos, Udo (1941) : Herzel, Dieter (2032) 0 : 1

5 Vautrin, Stefan (1960) : Louis, Volker (2019) 1 : 0

6 Klein, Klaus (1914) : Mäurer, Fabian (1879) 0 : 1

7 Schwarz, Dietmar (1671) : Albert, Viktor (1913) 0 : 1

8 Dincher, Wolfgang (1785) : Klaus, Rainer (1771) 0,5 : 0,5