Mannschaftskämpfe der 1. und 2. Mannschaft

Lukas Tresch | 27. Oktober 2016 | 0

 

Mannschaftskämpfe am 23.10.16

Am Sonntag, den 23.10.16, hatten die ersten beiden Mannschaften des Schachklubs Frankenthal jeweils ein Heimspiel.

 

Frankenthal 1 empfing in der 1.RLP-Liga den SV Koblenz 03/25 2.

Peter Kargoll konnte seinen auf dem Papier mehr als 100 Punkte schwächeren Gegner überspielen und somit den ersten Punkt für Frankenthal erbringen.

Daraufhin einigte sich Peter Braun, der mit Schwarz am ersten Brett spielte, mit seinem Gegner auf ein Remis.

Im weiteren Verlauf des Kampfes zwangen sowohl Daniel Stein (Brett 8) als auch Albert Syska (Brett 2) ihre Gegner zur Aufgabe.

Nachdem auch Dan Fulea am dritten Brett souverän gewinnen konnte, lag der Punktestand Frankenthals bereits bei 4,5, womit der Sieg schon sicher war.

Dennoch gewannen auch Arkadi Syrov (Brett 5) und Bernd Kühn (Brett 6) ihre Partien.

Zuletzt einigte sich Lukas Tresch am siebten Brett nach einem sehr wechselhaften Partieverlauf mit seinem Gegner auf ein Remis.

Demzufolge gewann Frankenthal den Kampf mit einem 7:1.

 

 

Gast der zweiten Mannschaft war der SC Niederkirchen.

Hier konnten sowohl Andreas Popitz als auch Fabian Mäurer, die an den letzten beiden Brettern spielten, ihre nominell schwächeren Gegner überspielen, die schon früh die Waffen streckten.

Dieter Herzel (Brett 5) und Volker Louis (Brett 6) mussten sich allerdings geschlagen geben.

Daraufhin einigten sich Helmut Härtner (Brett 3) und Peter Wallrodt (Brett 4) mit ihren Gegner jeweils auf ein Unentschieden, wonach der Kampf immernoch ausgeglichen war.

Nachdem Robert Völpel am ersten Brett souverän gewinnen konnte, kämpfte Gunter Hain am zweiten Brett gegen einen auf dem Papier stärkeren Gegner um das Remis, wonach der frankenthaler Sieg perfekt gewesen wäre.

Dies gelang ihm letztendlich jedoch nicht, was ein 4:4 Endergebnis zur Folge hatte.