Frankenthal II startet mit 7:1- Sieg gegen Bann in die Saison

Lukas Tresch | 16. September 2019 | 0

 

Am Sonntag war unsere zweite Mannschaft zu Gast beim SC Bann.

.

Da unsere Gegner nur zu siebt antraten, musste Bernd Kühn von Beginn an den anderen Partien zusehen und kam dabei „ganz schön ins Schwitzen“.

.

Zunächst konnte Simon Frohnhäuser (Brett 7) seinen Gegner bezwingen, indem er einen taktischen Patzer seines Gegners ausnutzte.

.

Auch Fabian Mäurer (Brett 8), der zunächst mit einer schwierigen Stellung aus der Eröffnung kam, gewann nach einem verheerenden taktischen Fehler seines Gegners.

.

Peter Wallrodt (Brett 5) konnte schon von Beginn an Druck auf die passive Stellung seines Gegners ausüben und überspielte diesen schließlich in einem Turmendspiel.

.

Daraufhin einigte sich Ahad Huseynov (Brett 6) mit seinem Gegenüber auf ein Remis, was uns den Mannschaftssieg sicherte.

.

Dieter Herzel (Brett 2) hatte zu diesem Zeitpunkt eines Minusbauern und eine passive Verteidigungsstellung, gewann die Partie jedoch aufgrund einer Zeitüberschreitung seines Gegners.

.

Lukas Tresch (Brett 4) verlor zunächst wegen einer Ungenauigkeit einen wichtigen Zentrumsbauern, konnte jedoch nach einem Qualitätseinsteller seines Gegners die Partie für sich entscheiden.

.

Schließlich einigte sich Volker Louis (Brett 1) in einer unklaren Stellung mit seinem Gegner auf ein Remis.

.

Nach diesem 7:1 Sieg steht Frankenthal II nun an der Tabellenspitze* der 2.RLP-Liga-Süd.