Frankenthal 7 gewinnt ersten Kampf

Lukas Tresch | 31. Oktober 2019 | 0

Am 20.10.19 reiste die 7. Mannschaft der Kreisklasse A zu ihrem ersten Mannschaftskampf nach Grünstadt (TSG 1861 Grünstadt II). 4 Bretter gab es zu verteidigen.

.

Am Brett 1 war Luca gesetzt, am Brett 2 Alexander, am Brett 3 Matthias und am Brett 4 Jennifer.

.

Luca hat durch sehr gutes taktisches Spiel eine Leichtfigur und einen Bauer gewonnen. Mit deutlicher besserer Stellung hat er am Ende mit verbundenen Schwerfiguren

seinen Gegner Grundreihenmatt setzen können.

.

Alexander hatte eine ausgeglichene Stellung bis sein Gegner einen Fehler machte und damit eine Figur einstellte. Mit klarem Vorteil im Endspiel konnte Alexander den vollen

Punkte einfahren.

.

Jennifer am Brett 4 machte es spannend. Bis zum Mittelspiel stand sie auf Gewinn, stellte dann jedoch eine Figur ein. Aber sie kämpfte weiter und es sollte belohnt werden. Ihr

Gegner spielte überhastet und unüberlegt. Die Folge war, dass er das drohende Matt übersah und somit die Partie einstellte.

Damit stand es 3:0 für Frankenthal.

.

Nun spielte nur noch Matthias an Brett 3. Mit den weißen Steinen konnte er sich gegen die französische Verteidigung nicht souverän behaupten. Ein erspielter Materialgewinn mit zu aggressiven Spiel führte letztendlich zum Damenverlust und zum Verlust der Partie.

.

Somit stand es am Ende 3:1 für Frankenthal VII. Ein tolles erstes Ergebnis.

(Matthias Muths)